Derzeit sehen Seite Grüne praxis

Alternative title

Some alternative text

Aufmerksamer Luxus

print
Reduzieren - Wiederverwenden - Recyceln

  • Wir recyceln jede Saison die insgesamt 1550 Batterien der TV-Fernbedienungen, der DVD-Player, CD-Player, Klimaanlagen, elektronischen Schließfächer, elektronischen Zimmerschlüssel
  • Wir kaufen unsere Lieferungen in Verpackungen, die entweder wir oder der Lieferant wieder verwenden kann: wir verwenden Mehrweggetränkeflaschen aus Glas, Bierflaschen aus Glas, Lebensmittel in Plastebehältnissen, Brot in Holzkisten
  • In allen Außenanlagen wurden Beleuchtungen mit Energiesparlampen ausgestattet und Zeitschaltuhren installiert, um den Energieverbrauch in den meisten Bereichen des Hotels zu reduzieren.
  • Alle Hotelzimmer erhielten codierte Schlüsselkarten. Wenn die Gäste ihr Zimmer verlassen, wird nach 60 Sekunden die Stromzufuhr abgeschaltet.
  • Auf allen Hoteldächern wurde grober Kies ausgebracht, um eine bessere Luftzirkulation zu ermöglichen und ein Aufheizen der Zementdächer durch die Sonneneinstrahlung zu verhindern, was die Nutzung der Klimaanlagen mindert und erheblich Energie spart.
  • Ozongeneratoren wurden installiert, um den Chlorgehalt im Poolwasser zu reduzieren
  • In den Warmwasserbereitern wurden Zeitschaltuhren eingebaut, um einen 24-h-Betrieb auszuschließen und diesen auf die Hauptzeiten zu konzentrieren.
  • Befleckte Tischtücher werden zu Schürzen für die Köche und Servietten recycelt
  • Wenn möglich senden wir Hotelbroschüren auf elektronischem Wege (PDF) anstelle in Papierform
  • Bei der kürzlichen Renovierung unserer Einganghalle haben wir die Glasabtrennungen durch ein High-Tech-Glas ersetzt, bei dem eine Filmschicht Sonnenstrahlen blockiert und so die Nutzung der Klimanlage um 30% reduziert
  • Zeitschaltuhren wurden in den Whirlpool im Freien installiert, um das Heizen in der Nacht, wenn er nicht genutzt wird, auszuschließen
Wir kaufen einheimische Produkte

Beim Betrieb, während der Renovierung und dem Recyceln sind wir stets bemüht, anstelle von ausländischen Produkten griechische anzubieten. Diese sind frischer und wir bieten den Gästen eine stärkere griechische Erfahrung, zudem sind sie preiswerter. So ersetzen wir in allen Bereichen einschließlich der Minibars Perrier durch Sourotis Mineralwasser. Wir ersetzen TWIX Schokolade durch griechische ION Schokolade, deutsche Fruchtsäfte durch griechische Amita-Produkte.

Hotel und örtliches Gemeinwesen

  • Spenden von gebrauchter Bettwäsche an das Syros Waisenhaus
  • Spenden von 120 Balkonstühlen an den Mykonos Militärstützpunkt
  • Spenden von Vorhängen und Bettdecken aus 25 Zimmern an ein Waisenhaus in Athen
  • Jährliche Spenden am Saisonende von Getränken und Lebensmitteln an verschiedene Wohlfahrtsorganisationen
  • Wir laden Tänzer aus Mykonos zu Aufführungen in unsere Anlage

Beitrag des Hotels zum Lokalstolz oder einem Lokalgefühl

  • Durch das Innendesign des Hotels: Die Gestaltung von Mosaiken, die Marmorpfeiler sind durch die Kultur von Delos (gegenüber unserer Anlage gelegen) inspiriert und einheimisches Kunstverständnis ist in der gesamten Hotelanlage verbreitet
  • Durch die Architektur des Hotels: Das Hotel ist entsprechend der einheimischen Kykladenarchitektur erbaut worden, es wurden niedrige würfelförmige Gebäude gebaut, Ansichten in Kalk und Stein gestaltet sowie Pergolen mit Bougainvilleen bepflanzt, um etwas Farbe hineinzubringen
  • Durch Trainingsmaßnahmen für das Personal, um Mykonische Gastfreundschaft zu betonen, die Mykonos weltweit bekannt gemacht hat

Website by x2interactive - Copyright 2010